Willkomm Höft – Schiffsbegrüßungsanlage


Bildquelle: Schulauer Fährhaus, Pressebereich

Bildquelle: Schulauer Fährhaus, Pressebereich

An der Elbe Schiffe begrüßen und verabschieden

Sicher kein Geheim–Tipp für Hamburger ist Willkomm Höft – die Schiffsbegrüßungsanlage in Wedel. Hier wird täglich jedes Schiff von mehr als 1.000 Grosstonns begrüßt und auch wieder verabschiedet. Dazu wird die Nationalhymne des ein- oder ausfahrenden Schiffes über Lautsprecher eingespielt. Die entsprechende Nationalflagge wird gehisst und die Crew des Schiffes bekommt einen Begrüßungstext in eigener Landessprache vorgetragen. Da fühlt sich wohl jeder Seemann willkommen. Wenn irgendwo in Hamburg tatsächlich mal das Tor zur Welt gebaut werden würde, dann wäre hier ein geeigneter Ort.

Wer noch etwas mehr über die vorbeifahrenden Pötte erfahren möchte, der sollte im Schulauer Fährhaus Platz nehmen. Ein Kaffee kostet hier zwar etwas mehr, aber für dieses nette Erlebnis lohnt sich ein Besuch allemal. Erfahrene Kapitäne geben Details zum jeweiligen Schiff preis, das gerade vorbeifährt: Größe, Inhaber, Ort der Erbauung. Was eben bekannt ist.

Fazit: Wer noch nicht bei der Willkomm Höft war, hat etwas verpasst. Ein Ausflug hierhin lohnt sich und ist für einen echten Hamburger praktisch Pflicht.

Hier findet ihr weitere Infos zum Fährhaus.

Und hier gibt es ein nettes Video mit Hintergründen zur Begrüßungsanlage.

 

Hamburg (er)leben! im Netz:
FACEBOOK
SHARE

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*