9 Dinge, die im Winter in Hamburg besonders viel Spaß bringen


1. Mit Freunden Eisstockschießen oder Curling spielen

Ob direkt auf dem Eis oder auf einer Kunstbahn. Eisstockschießen macht riesig viel Spaß und ist optimal für Gruppen geeignet. Gerade im Dezember, wenn die Stimmung ohnehin winterlich sein sollte, ist das Vergnügen besonders geeignet. Wer es dann gleich ganz professionell möchte, der kann sich auch mal beim Curling probieren. Die Anmeldung ist aber etwas komplizierter. Dennoch, hier sind ein paar Adresse für Euch:

Eisstockschießen vor den Rindermarkthallen
Eisstockschießen in den Wallanlagen
Eisstockschießen in der Volksbank Arena
Curling im Curling Club in der Hagenbeckstraße

 

 

2. Essen wie in Österreich

Kaerntner Huette

Ski-Fahrer und Snowboarder kennen es. Das Essen im Winter schmeckt in den Bergen am besten. Als Winterurlauber freut man sich regelrecht auf die deftige und sündhafte Küche aus dem bergigen Süden. Wie gut, dass es Restaurants in Hamburg gibt, die sich auf die Österreichische Küche spezialisiert haben. Hier ein paar Empfehlungen:

www.kaerntnerhuette.de
www.mozartstuben-hamburg.de
www.zum-oesterreicher.de

 

 

3. Finde den besten Weihnachtsmarkt

weihnachtsmaerkte_hamburg_2016

In Hamburg gibt es so einige gute Weihnachtsmärkte. Und darunter sind natürlich auch richtig schöne Märkte, die man mal besucht haben sollte. Am besten man macht sich einfach mal auf die Suche nach seinem persönlichen Favoriten und findet den besten Weihnachtsmarkt und den leckersten Glühwein. Legt eine Route fest und probiert Euch durch den Weihnachtsmarkt-Dschungel…

 

(mehr …)

9 Tipps für einen spaßigen Oktober in Hamburg


1. Miniaturwunderland und das neue Italien entdecken

Gerade erst zur beliebtesten Attraktion Deutschlands gewählt, ist das Miniaturwunderland wirklich ein Besuch wert. Auch wenn man schon mal da war, kann man bei einem Besuch gar nicht die vielen tollen und kleinen Besonderheiten entdecken. Und nun ist auch noch der neue Abschnitt Italien fertiggestellt. Wenn das mal kein Grund ist, wieder im Wunderland vorbeizuschauen…

 

 

2. In die Hamburger Poetry Slam-Szene eintauchen und begeistern lassen

Es ist nun wirklich kein Geheimnis mehr, dass ein Poetry Slam eine tolle Sache ist. Und in Hamburg finden regelmäßig Slams mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten statt. Mit immer neuen Slamern, die das Publikum zum lachen, nachdenken oder philosophieren bringen. Irgendwo gibt es immer einen Slam, den man mit Freunden oder dem Partner besuchen kann…

 

 

3. Ein schöner Samstagvormittag bei Marktzeit in Altona

Die Marktzeit in der Fabrik in Altona findet von Oktober bis April immer Samstag von 09:30 – 15:00 Uhr statt. Es ist der ideale Ort, um gemütlich in den Tag zu starten. Hier lassen sich hervorragend frische und regionale Produkte für den heimischen Kühlschrank kaufen. Außerdem lässt es sich hier bei wechselnder und guter Live-Musik super frühstücken. Ein Frühstückskorb mit ausgewählten Produkten kostet 9€. Einfach ein toller Markt, der alles bietet…

 

(mehr …)

Wochenendtipps Hamburg (07. – 09.10.16)


Die Tipps für das kommende Wochenende…

 

1. Besondere Aktionen bei der Escape Game Week Hamburg (noch bis So.)

Escape Games kennen inzwischen wohl die meisten von uns. Für die, die es nicht kennen: Bei diesen reality-Games wird man als Team in einen Raum eingeschlossen und muss Rätsel lösen, um die verschlossene Tür zu öffnen. Soweit die Kurzform. Für alle, die Escape Games gerne spielen oder es mal ausprobieren wollen, bietet sich diese Woche hervorragend dafür an. Es ist nämlich Escape Game Week in Hamburg. Die zahlreichen Anbieter haben also besondere Aktionen für Euch vorbereitet. So zum Beispiel mit Pulsmessung am Freitag, längeren Öffnungszeiten am Samstag oder Sonderspielen mit 10 Personen am Sonntag. Schaut doch einfach mal ins Programm…

 

 

2. 10 Jahre Europa Passage mit vielen tollen Angeboten (noch bis zum 15. Oktober)

10 Jahre Europa Passage

Die Europa Passage feiert tatsächlich schon ihr 10 jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass gibt es ein kleines Programm an bestimmten Tagen und täglich eine Tombola mit tollen Geschenken. Über den Zeitraum der Feierlichkeiten locken zudem viele Anbieter noch mit Rabatten von 10€ pro Einkauf bis hin zu 25% auf das komplette Sortiment.

Das Rabattheft gibt es hier.

 

 

3. Music Shopping Night in der Gänsemarkt Passage (Fr.)

Music Shopping Night

Am Freitag Abend hat die Gänsemarkt Passage ein besonderes Special parat. Denn an diesem besonderen Abend kann ausnahmsweise bis spät in die Nacht geshoppt werden. So lange der Vorrat der Geschäfte eben reicht. Und das wirklich besondere dabei ist, dass die Shopping Night von DJ-Sounds zum Tanzen begleitet wird. Der Abend in der Passage hat also ein ganz besonderes Ambiente. Wenn es mal ein Shoppingerlebnis der etwas anderen Art sein soll, dann kommt einfach mal auf einen Sprung rum…

 

(mehr …)

Wochenendtipps Hamburg (30.09. – 02.10.16)


Die Tipps für das kommende Wochenende…

 

1. Die Filme von Morgen entdecken, beim Filmfest Hamburg (29. SEPT – 08. OKT 2016)

Und wieder heißt es: Vorhang auf und Leinwand frei in Hamburg! Ab Donnerstag ist nämlich wieder Filmfest in unserer wunderbaren Stadt. Wie jedes Jahr, wird auch in diesem Jahr wieder mit einem Publikum von rund 40.000 Besuchern gerechnet. Sie freuen sich auf 11 Tage geballtes Kino-Erlebnis mit insgesamt 165 Filmen aus allen möglichen Genres. Unter den nationalen und internationalen Produktionen aus 53 Ländern, sind einige Welturaufführungen, Europapremieren und deutsche Erstaufführung dabei. Das Programm reicht von „cineastisch anspruchsvollen Arthouse-Filmen bis hin zum innovativen Mainstreamkino“ und wird in sechs verschiedenen Kinos gezeigt: Abaton-Kino, CinemaxX Dammtor, Metropolis, Passage, Studio-Kino und B-Movie

 

 

2. Eat & Greet bei der Marktzeit (Sa.)

Mit dem Beginn des Oktobers endet die Zeit von Eatstreet und der Marktzeit vor den Rindermarkthallen. Doch ganz verzichten müssen wir auf leckeres Essen am Samstag nicht. Die Marktzeit zieht es nämlich zum Herbst hin wieder in die Altonaer Fabrik zum eat & greet. Somit können sich Gäste weiterhin über die „bewährte Mischung aus süß und deftig, regional und international“ freuen und sich durch die Hamburger Foodtruck-Szene futtern. Alternativ kann man sich auf diesem fantastischen Markt einen zusammengestellten Frühstückskorb kaufen und bei bester Atmosphäre in den Tag starten. Ein gute Idee für den Samstagmorgen…

 

 

3. Ein einmaliges Konzert mit dem Jazztrain (Sa.)

Jazztrain ist ein einmaliges Projekt in Hamburg und auf jeden Fall ein Grund am Samstag mit der Bahn zu fahren. Eine herkömmliche U-Bahn wird bei diesem Projekt zu einer Bühne für Jazzbands und somit zum einmaligen Konzerterlebnis für die Fahrgäste. Der Jazztrain fährt auf der Linie U3 im Stundentakt von Schlump bis Schlump mit Zwischenstationen an den Landungsbrücken, Berliner Tor und Barmbek. Insgesamt 24 Bands bespielen den Jazztrain und seine vier Wagen. Im Foyer der Haltestelle Schlump spielen dann weitere Bands, die den Jazz wieder populär machen wollen. Wer also mal ein Konzert im Zug erleben möchte, der kann ja am Samstag einfach mal einsteigen…

 

 

(mehr …)

Wochenendtipps Hamburg (23. – 25.09.16)


Die Tipps für das kommende Wochenende…

 

1. Den Sommer in der Indian Summer City noch einmal verlängern (noch bis 22. September)

Indian Summercity Gänsemarkt
Der Sommer ist auf dem Gänsemarkt noch lange nicht vorbei. Inmitten der Hamburger Innenstadt auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz lädt die Indian Summercity unter dem Motto „Kulinarisch rund um die Welt“ noch einmal dazu ein, die restlichen warmen Sonnenstrahlen zu genießen und zu entspannen. Die kleine Oase ist ausgestattet mit einem 4×10 Meter großen Pool und zahlreichen Liegestühlen. Und getreu dem Motto, können sich Feinschmecker durch die Küchen aus aller Welt probieren. Auf 1000 qm lässt es sich bei leckerem Essen und chilliger Loungemusik gut aushalten…

 

 

2. Das Reeperbahnfestival fesselt Hamburg und seine Musikkultur (Mi. – Sa.)

Das Reeperbahnfestival geht in die 11. Runde und ist auch diesem Jahr wieder mit einem vielfältigen Musik- und Kulturprogramm am Start. Das Clubfestival ist mittlerweile zu einer echten internationalen Größe geworden und in Europa das größte seiner Art. Musik aus aller Welt und Konferenzen zur Musik- und Digitalwirtschaft sind der Kern dieses Festivals. In über 70 Spielstätten rund um die Reeperbahn treten an den vier Tagen bis zu 450 nationale sowie internationale Bands und Künstler auf und begeistern das Publikum. In zahlreichen Sessions, Panels und Workshops geht es zudem um die Gestaltung der Zukunft von Musik- und Digitalwirtschaft. Ein Kunstprogramm bestehend aus über 50 Programmpunkten von Literatur über Film bis zur Bildenden Kunst rundet das Festivalprogramm ab. Ein Muss für jeden Musikfan…

 

 

3. Spannende Filme rund um die Musik beim Unerhört! Musikfilmfestival 2016 (Mi. – Sa.)

Parallel zum Reeperbahnfestival findet dieses Jahr zum 10. Mal das Unerhöhrt Musikfilmfestival statt. In 4 verschiedenen Kinos (Metropolis, B-Movie, Golem und im Kino des East Hotels) werden Filme präsentiert, die alle die Musik als Grundthema inne habe. „UNERHÖRT! präsentiert Filme über Musiker und Bands, über ihre Werke, über Festivals, Musikbewegungen und deren soziokulturelle und politische Hintergründe – von Sub- bis Hochkultur.“ Es können sowohl Einzel- als auch Tagestickets erworben werden. Mit einem Ticket für das Reeperbahnfestival ist ein Besuch des Unerhört! Musikfilmfestival ohne weiteres möglich. Für alle, die gerne Filme über und mit viel Musik sehen, lohnt sich ein Blick ins Programm.

 

(mehr …)