9 Tipps für einen spaßigen Oktober in Hamburg


1. Miniaturwunderland und das neue Italien entdecken

Gerade erst zur beliebtesten Attraktion Deutschlands gewählt, ist das Miniaturwunderland wirklich ein Besuch wert. Auch wenn man schon mal da war, kann man bei einem Besuch gar nicht die vielen tollen und kleinen Besonderheiten entdecken. Und nun ist auch noch der neue Abschnitt Italien fertiggestellt. Wenn das mal kein Grund ist, wieder im Wunderland vorbeizuschauen…

 

 

2. In die Hamburger Poetry Slam-Szene eintauchen und begeistern lassen

Es ist nun wirklich kein Geheimnis mehr, dass ein Poetry Slam eine tolle Sache ist. Und in Hamburg finden regelmäßig Slams mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten statt. Mit immer neuen Slamern, die das Publikum zum lachen, nachdenken oder philosophieren bringen. Irgendwo gibt es immer einen Slam, den man mit Freunden oder dem Partner besuchen kann…

 

 

3. Ein schöner Samstagvormittag bei Marktzeit in Altona

Die Marktzeit in der Fabrik in Altona findet von Oktober bis April immer Samstag von 09:30 – 15:00 Uhr statt. Es ist der ideale Ort, um gemütlich in den Tag zu starten. Hier lassen sich hervorragend frische und regionale Produkte für den heimischen Kühlschrank kaufen. Außerdem lässt es sich hier bei wechselnder und guter Live-Musik super frühstücken. Ein Frühstückskorb mit ausgewählten Produkten kostet 9€. Einfach ein toller Markt, der alles bietet…

 

4. Im Tropenaquarium wird das Herbstwetter schnell vergessen

Wenn das Wetter für einen Besuch im Tierpark nicht reicht, gibt es zum Glück noch das Tropenaquarium. Auf rund 8.000 qm kann hier die Tierwelt rund um den Äquator erlebt werden. 14.300 faszinierende Tiere aus 300 Arten gibt es hier zu bestaunen, von Säugetieren über Reptilien und Amphibien bis hin zu kleinsten Insekten. Die Welt der tropischen Wälder wird ideal durch eine beeindruckende Unterwasserwelt ergänzt, die jeden Besucher fasziniert…

 

 

5. Im Chocoversum mal wieder so richtig sündigen

Im Chocoversum schlagen die Herzen aller Schokoladenfans höher, denn: Hier gibt es Schokolade zum selbst kreieren. Bei einer Führung erfährt man alles über die Herstellung von Schokolade, es darf jede Menge probiert werden und am Ende kann man sogar seine eigene Tafel Schokolade herstellen. Die Erlebniswelt des Chocoversums führt die Besucher durch einen Regenwald, durch einen Hafen und in die Schokoladenfabrik. So kann der Besucher den Weg der Kakaobohne wunderbar nachempfinden. Für alle, die Schokolade mögen, ein tolles Erlebnis…

 

 

6. Totale Entspannung in der Kaifu-Sole

In der neu gestalteten Kaifu Sole kann man die Seele mal so richtig baumeln lassen. Im großen Floating-Sole-Becken kann bei neuen Klang-und Lichterlebnissen, einer Temperatur von 32°C und einem Salzgehalt von 6% herrlich entspannt werden. Durch den hohen Salzgehalt kann man sich wunderbar durchs Wasser treiben lassen. Das Bad wird ergänzt durch eine Salzstein-Sauna, ein Dampfbad, einen Kaminraum, verschiedene Salz-Anwendungen und verschiedenen Massagen. Perfekt also für einen verregneten Tag im Herbst…

 

 

7. Gruppenspaß und Action bei einem Escape Game

Reality-Games sind voll im Trend. Und gerade für die kalten Tage sind Escape Games eine spannende Aktivität mit Freunden. Hierbei wird man gemeinsam in einen Raum eingeschlossen und muss durch lösen von Rätseln den Weg wieder nach draußen finden. Es kommt auch vor, dass man einen rätselhaften Mordfall lösen oder eine Bombe entschärfen muss. Die zahlreichen Hamburger Anbieter für Escape Games haben jedenfalls viele kreative Ideen, die immer wieder begeistern… Hier sind einige Anbieter:

Hidden in Hamburg
TeamEscape
Exit2Life
Adventure-Team
Team Breakout Hamburg
Skurrilum
One Way Out
Twisted Rooms
Big Break Hamburg
Fluchtweg Hamburg

 

 

8. Beach Volleyball im feinsten und beheizten Sand spielen

Wer es lieber mal etwas sportlicher mag, der kann im Beach Hamburg einen Court für sich und seine Freunde buchen, um in lustiger Runde Beach Volleyball zu spielen. Und dafür muss man kein Profi sein. Wie beim klassischen Volleyball kann man auch hier mit bis zu 6 Spielern auf einer Feldseite spielen. So können untalentiertere Spieler von ihren Mitspielern unterstützt werden. Der beheizte Sand, die warmen Temperaturen und die karibisch bemalten Hallen machen die Illusion des Urlaubs in Übersee perfekt…

 

 

9. Abtauchen in die künstliche Welt des Schwarzlichtviertels 

Das Schwarzlichtviertel ist sicher bei den meisten bekannt. Hier kann man auf 1.000 qm in eine künstliche Welt voller Schwarzlichteffekte eintauchen. Ein besonderer Spaß ist die Minigolfbahn bestehend aus 18 verschiedenen Bahnen, die die Besucher durch verschiedene fantasievolle Welten führt. Mit 3D-Brille sind die Effekte in der Minigolf-Welt noch viel intensiver und spaßiger. Nach dem Golfspaß kann dann noch eine Runde Air-Hockey oder Billard gespielt werden. Ein rundes Erlebnis für Freunde und Familien…

 

Bild- und Videoquellen von oben nach unten:
youtube.com, MiWuLaTV
youtube.com, Kampf der Künste
youtube.com, Peter Green
youtube.com, TierparkHagenbeck
youtube.com, TV.355
youtube.com, Bäderland Hamburg
youtube.com, COMPUTER BILD TV
youtube.com, Der_Ostfriese
youtube.com, Schwarzlichtviertel
Hamburg (er)leben! im Netz:
FACEBOOK
SHARE

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*